Station 1: verschiedene Gerüche im Pferdestall

Gleich neben dem Wohnhaus ist unsere 1. Station.

 Unsere Pferde !

 Wir haben einen bunten Rassemix in unserer Pferdefamilie.

Zum einen der „Chef“ der Bande: Franklin

Er ist ein Quarter Horse. Diese Rasse kommt ursprünglich aus Amerika und ist eine der weit verbreitesten Pferderassen der Welt. Franklin wird von uns oft „Mr. Cool“ genannt, da er extrem starke Nerven hat und immer sehr entspannt ist. 

Als nächstes der „Stellvertreter“: Tschecky

Er gehört zur Rasse der Isländer. Wie der Name schon sagt, kommt die Rasse aus Island. Isländer sind sehr robuste Tiere.

Aufgrund seiner Herkunft, liebt Tschecky den Winter und den Schnee sehr.

Nun zur „kleinen, liebenswürdigen Zicke“: Sira

Sie ist ein Exmoorpony. Ihre Art kommt aus Südwestengland und steht auch auf der „Roten Liste“ (Liste von gefährdeten Tierrassen). Da sie  den idealen Körperbau für unebene Flächen und Moore hat, ist sie ein sehr trittsicheres Pferd, sodass vor allem Ausritte mit ihr großen Spaß machen.

Als letztes unser „Nesthäckchen“: Josi

Josi gehört zur Rasse der Shetlandponys. Diese kommt ursprünglich von den Shetlandinseln (Schottland). Josi ist ein sehr liebenswürdiges Pony, zeigt den „Großen“ aber auch, wenn ihr etwas nicht so ganz passt. 

Unsere Rasselbande wird im Offenstall gehalten.